Lua

Das große Thema der Jeti-Gemeinde  2017

Was ist das eigentlich?

Lua ist eine Skriptsprache die von einem Team der  PUC-Rio , der Päpstlichen Katholischen Universität Rio de Janeiro in Brasilien, entworfen wurde. Lua wird in vielen verscheidenden Anwendungen eingesetzt, so z.B in Spielen wie World of Warcraft. Aber auch in industriellen Anwendungen wie .B. Adobe Photoshop Lightroom findet man es.

Lua ist freie Open-Source-Software.

Lua gilt als sehr schnell.

Was soll das mit Lua eigentlich?

Mit Lua ist es möglich kleine Zusatzprogramme zu schreiben die das Leben erleichtern, so ist es möglich, Programme zu schreiben bei denen es früher nötig war umständliche logische Schalter zu verwenden. Man kann auch grafische Dinge ändern. Es ist möglich die Telemetrie mit einzubeziehen um nur mal ein paar Beispiel zu nennen.

Muss ich jetzt Lua lernen, um den Sender zu Programmieren?

NEIN! Ganz klar nicht.

Es ist nur eine sehr interessante, zusätzliche Möglichkeit, wo sich ambitionierte Anwender richtig austoben können. Jeti selber kann für bestehende sowie zukünftige Sensoren, aber auch Fremdanbieter können kleine Applikationen schreiben.  Wünsche und Ideen könne schneller umgesetzt werden. Alles ohne jedes mal das ganze Betriebssystem aufzubohren.

Sehr interessante Projekte findet man z.B hier 

Das neuste Projekt ist ein RFID Chip, auf dem man alle Akku-Parameter ablegen kann und beim einlegen ins Modell gibt ein Sensor alle interessanten Daten an den Sender weiter. Auch die Zyklen werden so erfasst.

Wie komme ich an dieses APP ´s?

Hier im Magazin werden sie verlinkt, sofern sie bekannt sind. Im Jetiforum gibt es die Möglichkeit sich zu informieren und aktiv Mitzuwirken.

Es werden von Jeti selber APP´s veröffentlicht. Auch gibt es schon die ersten Fremdhersteller, wie die Firma , die eine APP für ihre Kunden zur Verfügung stellt. Dieses wird noch stark zunehmen, denn gerade damit können sich die Firmen profilieren.

Nach dem Entschluss von Jeti, Lua auch in die Sender DC/DS 14 und 16 zu implementieren ist Lua ein fester Bestandteil und bei Jeti nicht mehr weg zu denken.

So hat man die Qualität von Jeti und die Vorzüge des Open TX Gedanken vereint. Wieder ein Meilenstein in der RC Technik, den Jeti hier einmal mehr setzt.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*